Willkommen auf der Website der Gemeinde Birmensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeinderat vom 6. November 2017

Forstreviervertrag genehmigt
Der Gemeinderat Uitikon hat am 13. März 2017 beschlossen, dem Forstrevier Limmattal-Süd beizutreten. Die Forstrevierkommission hat in der Folge einen neuen Vertrag ausgearbeitet und in die Vernehmlassung geschickt. Nach der Bereinigung des Inhalts hat die Forstrevierkommission alle Gemeinden eingeladen, den Vertrag zu genehmigen. Der Gemeinderat Birmensdorf hat dem Vertrag am 6. November 2017 zugestimmt.

Personelles
Im Hinblick auf die Vergrösserung des Forstreviers Limmattal-Süd hat der Gemeinderat das Arbeitspensum von Revierförster Roland Helfenberger per. 1. Januar 2018 um 10% auf 90% erhöht. Vorbehalten bleibt die Zustimmung aller Vertragsparteien zum neuen Forstreviervertrag. Neu erledigt Jeannette Peter die administrativen Arbeiten des Forstreviers. Sie übernimmt die Stelle von Patricia Loretz und hat die Arbeit am 20. November 2017 aufgenommen.

Die bisherige Steuersekretärin Mirela Alic, welche am 1. November 2017 von Matthias Stalder abgelöst worden ist, arbeitet ab 1. Januar 2018 als Fachspezialistin mit einem Pensum von 20%. Frau Alic wird sich schwerpunktmässig mit Grundsteuern befassen.

Für die Badesaison 2018 hat der Gemeinderat Peter Gomez und Guido Knecht angestellt. Die beiden Badmeister unterstützen Srdan Markovic vom 1. April 2018 bis 30. September 2018.

Der Gemeinderat heisst die neue Mitarbeiterin und die neuen Mitarbeiter willkommen und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg bei der Arbeit.

Neuer Elektroschrank für Schwimmbad
Von den laufenden Erneuerungsarbeiten für das Schwimmbad Geren wurde der Elektroschrank bislang ausgenommen. Die bestehende Anlage ist jedoch in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden, um die Wartung und Reparatur gewährleisten zu können. Die gesamten, vom Gemeinderat bewilligten Kosten für den Elektroschrank belaufen sich auf Fr. 68'300.00. Im Voranschlag 2018 sind insgesamt Fr. 70'000.00 für die Sanierung der Badewassertechnik eingestellt worden.

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2017

Top