Willkommen auf der Website der Gemeinde Birmensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderat; Sitzung vom 10. September 2018; Kurzmitteilungen

Kurzmitteilungen der Politischen Gemeinde Birmensdorf enthalten Informationen über Beschlüsse von öffentlichem Interesse und wesentlichen Gemeindeangelegenheiten, die kommunale Ausstrahlung haben. Die Kurzmitteilungen erscheinen in der Regel nach jeder Sitzung des Gemeinderates.

Personelles

Per Anfang 2019 wird Philipp Schwendimann die Leitung der Abteilung Soziales und Gesellschaft übernehmen. Der 38-jährige Sozialarbeiter leitet seit mehreren Jahren einen kommunalen Sozialdienst und verfügt über ein Masterstudium in Sozialrecht. Für Sara Lauria fällt der Startschuss am 12. August 2019 für ihre dreijährige Ausbildung als Kauffrau öffentliche Verwaltung EFZ. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung heissen die beiden Mitarbeitenden willkommen und wünschen ihnen Freude und Gelingen.

Friedhof- und Bestattungsverordnung

Die Stimmberechtigten haben am 15. April 2018 an der Urne mit 1'207 Ja- und 23 Nein-Stimmen der Auflösung des Zweckverbands Friedhof Birmensdorf-Aesch per 31. Dezember 2018 zugestimmt. Weil neu die Politische Gemeinde Birmensdorf den Friedhof betreibt, müssen die Birmensdorfer Stimmberechtigten eine Friedhof- und Bestattungsverordnung erlassen. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 20. November 2018, den Gemeindeerlass zu genehmigen. Die neue Verordnung enthält gegenüber der heutigen keine wesentlichen Änderungen.

Budget 2019 Forstrevier Limmattal-Süd

Das Budget des Forstreviers Limmattal-Süd rechnet für 2019 mit einem Aufwand von CHF 189'800 und einem Ertrag von CHF 25'800. Der Aufwandüberschuss von CHF 164'000 wird entsprechend den Waldflächen auf die beteiligten Gemeinden Aesch, Birmensdorf, Uitikon und Urdorf sowie die Stadt Schlieren aufgeteilt. Für Birmensdorf beträgt der Anteil CHF 52'500 (2018: CHF 50'400). Der Gemeinderat hat das Budget genehmigt.

Glassammelstelle Sternen

Der Gemeinderat hat für den Bau der Glassammelstelle Sternen einen Nachtragskredit CHF 27'698.25 bewilligt. Weil der Zeitpunkt der Erstellung wegen Rechtsmittelverfahren längere Zeit unsicher war, konnte der Betrag nicht im Voranschlag 2018 berücksichtigt werden.

Abwasserleitungen Schiessanlage Bergermoos

Die Schützenvereine Birmensdorf und Albisrieden-Urdorf haben bei der Schiessanlage Bergermoos Wassereintritte und Feuchtigkeit festgestellt. Untersuchungen ergaben verkalkte Leitungen sowie Partien, die mittels Inliner saniert werden müssen. Der Gemeinderat hat für die Arbeiten einen Kostenanteil von CHF 5'500.00 als gebundene Ausgabe bewilligt.

Grundwasserpumpwerk Schüren

Die Konzession für die Entnahme von Grundwasser im Gebiet Schüren läuft anfangs 2020 aus. Für die Erneuerung der Genehmigung müssen ein hydrologisches Gutachten, ein Schutzzonenplan sowie ein Reglement erarbeitet werden. Der Gemeinderat hat zwei
Ingenieurbüros mit diesen Aufgaben betraut und dafür eine gebundene Ausgabe von CHF 19'356.90 bewilligt.

Einlenker Zürcherstrasse

Die Pflästerung in der Bachstrasse im Bereich des Einlenkers Zürcherstrasse ist trotz mehrmaliger Instandstellung wieder sanierungsbedürftig. Für die Instandstellung der Pflästerung mittels Vergiessen hat der Gemeinderat CHF 16'009.60 bewilligt.


Dokument Gemeinderat; Sitzung vom 10. September 2018; Kurzmitteilungen (pdf, 28.4 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Sept. 2018

Top