Willkommen auf der Website der Gemeinde Birmensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeindeversammlung (Rechnungsgemeinde)
03.06.2005
20:00 Uhr

Ort:
Gemeindezentrum Brüelmatt
Saal A
Dorfstrasse 10
8903 Birmensdorf
Organisator:
Gemeinde
Kontakt:
Gemeindeverwaltung
E-Mail:
gemeinde@birmensdorf.zh.ch


A. Sekundarschulgemeinde Birmensdorf-Aesch
Antrag
der Sekundarschulpflege betreffend:
  1. Genehmigung der Jahresrechnung 2004

    Die Gemeindeversammlung hat dem Antrag zugestimmt.
B. Primarschulgemeinde Birmensdorf
Anträge
der Primarschulpflege betreffend:
  1. Initiative Mittagstisch
    Bewilligung eines jährlich wiederkehrenden Kredites von Fr. 51'000.-- für die Einrichtung eines Mittagstisches mit ergänzender Aufgabenhilfe

    Die Gemeindeversammlung hat dem Varianten-Antrag des VFKB (Verein familienergänzende Kinderbetreuung Birmensdorf) betreffend Schaffung eines Mittagstisches Plus mit grossem Mehr zugestimmt.

  2. Genehmigung der Jahresrechnung 2004

    Die Gemeindeversammlung hat dem Antrag zugestimmt.

  3. Bauabrechnung Schulhaus Linde

    Die Gemeindeversammlung hat dem Antrag zugestimmt.
C. Politische Gemeinde Birmensdorf
Anträge
des Gemeinderates betreffend:
  1. Genehmigung der Jahresrechnung 2004

    Die Gemeindeversammlung hat dem Antrag zugestimmt.

  2. Genehmigung der Bauabrechnung über die Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe in der Badeanlage Geren

    Die Gemeindeversammlung hat dem Antrag zugestimmt.
D. Orientierung zum Raumentwicklungskonzept
Vor dem Hintergrund der einschneidenden Veränderungen, welche die Inbetriebnahme der Westumfahrung in naher Zukunft bringen wird, lancierte der Gemeinderat - unter aktiver Beteiligung der interessierten Bevölkerung - eine breite Diskussion über die räumliche Entwicklung von Birmensdorf.
Die in einem Leitbild zusammengefassten Ideen und Wünsche wurden inzwischen in einem Raumentwicklungskonzept konkretisiert.
Der Gemeinderat präsentierte im Anschluss an die Rechnungsgemeindeversammlung das vorliegende Ergebnis.


Top