Willkommen auf der Website der Gemeinde Birmensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen im Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht betroffen, die Ereignisse werfen Fragen bei der Bevölkerung auf. Die Gemeinde wird vermehrt angefragt, wo sich die Schutzräume für die Bevölkerung befinden. Weitere Fragen betreffen den Notvorrat
oder den Notfalltreffpunkt.

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie die gewünschten Informationen unter den folgenden Links finden:

Schutzraumzuweisung.ch (Dieser Link ist vorübergehend nicht in Betrieb)

Notvorrat.ch

Notfalltreffpunkt.ch

Gerne informieren wir Sie auf dieser Seite über häufig gestellte Fragen zu den Flüchtlingen aus der Ukraine. Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Sie möchten Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung stellen oder Flüchtlinge bei sich aufnehmen:

Der Kanton Zürich hat eine Ukraine-Anlaufstelle geschaffen, die auch Angebote für Privatunterbringungen entgegennimmt und danach an die Gemeinden vermittelt. Die Ukraine-Anlaufstelle ist erreichbar über ukraine@sa.zh.ch und Telefon +41 43 259 24 41 (Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr).

Derzeit ist die Nummer wegen der vielen Anrufe aber oft besetzt. Angebote sollten deshalb vorzugsweise per Mail hinterlegt werden. Die Anlaufstelle nimmt auch Angebote für Übersetzungsdienste, Unterstützung bei Behördengängen oder andere Hilfeleistungen bei der Integration der ukrainischen Flüchtlinge entgegen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Flüchtlingswesen gibt es in der Gemeinde Birmensdorf eine Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinde. In der aktuellen Situation werden in den Gemeinden vor allem Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen. Die Betreuung und Ausrichtung der Fürsorge hat die Gemeinde Birmensdorf an die Asylorganisation Zürich (AOZ) übertragen.

Wohin können sich Hilfesuchende wenden?

Geflüchtete müssen zuerst eine Registrierung für den Schutzstatus S vornehmen. Dies erfolgt direkt beim Bundesasylzentrum (BAZ), Duttweilerstrasse 11, 8005 Zürich, Tel. 058 480 14 80 oder mittels Online-Formular unter Staatssekretariat für Migration SEM. Danach können sich die Personen bei der Empfangsstelle an der Kasernenstrasse 49, 8004 Zürich melden. Dort bekommen sie Unterstützung und bei Bedarf Soforthilfe und Informationen zu Unterbringungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen und Erklärungen zur Aufenthaltsregelung in verschiedenen Sprachen finden Sie hier.

Weitere Fragen:

Selbstverständlich erteilt Ihnen auch die Abteilung Gesellschaft unter Tel. 044 739 12 04 oder gesellschaft@birmensdorf.ch, gerne Auskunft.


Dokument Medienmitteilung; Aufnahme Ukraine; 2022-06-03.pdf (pdf, 199.6 kB)


Datum der Neuigkeit 25. März 2022

get Acrobat Reader Dieser Web-Auftritt beinhaltet PDF-Dateien. Um diese Dateien öffnen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie kostenlos herunterladen können.

Top