Willkommen auf der Website der Gemeinde Birmensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderat; Sitzung vom 16. Dezember 2019 und Zirkulationsentscheid vom 19. Dezember 2019; Kurzmitteilungen

Kurzmitteilungen der Politischen Gemeinde Birmensdorf enthalten Informationen über Beschlüsse von öffentlichem Interesse und wesentlichen Gemeindeangelegenheiten, die kommunale Ausstrahlung haben. Die Kurzmitteilungen erscheinen in der Regel nach jeder Sitzung des Gemeinderates.

Vertrag Sicherheitsdienstleistungen

Das Legislaturprogramm des Gemeinderates enthält unter anderem die Massnahme, "Auftrag und Einsätze des Sicherheitsdienstes zu überprüfen und zu optimieren". Zu diesem Zweck hat eine Projektgruppe der politischen Gemeinde und der beiden Schulgemeinden die Ausschreibung der Sicherheitsdienstleistungen erarbeitet. Der Gemeinderat vergab am 14. Oktober 2019 den Auftrag an die Starco Security AG. Der jetzt genehmigte Vertrag mit dem Unternehmen konkretisiert diesen Auftrag. Die beiden Schulgemeinden beteiligen sich gemäss einer separaten Vereinbarung an den Kosten des Ordnungsdienstes.

Kreditbewilligungen

Der Gemeinderat hat für die Erneuerung des Beckenanstrichs im Schwimmbad Geren einen Nachtragskredit von CHF 6'300.00 für die Farbe bewilligt. Die Holzerarbeiten des regionalen Forstdienstes beim Reservoir Moos kosteten CHF 15'305.75 und wurden vom Gemeinderat bewilligt. Und die Anschaffung einer Podesttreppe mit Lenkrollen für die Altpapiermulde der Sammelstelle an der Breitestrasse kam auf CHF 3'240.99 (exkl. MwSt) zu stehen; auch diesen Kredit hat der Gemeinderat bewilligt.

Pilzkontrolle 2019

Einwohnerinnen und Einwohner aus Birmensdorf können gesammelte Pilze bei der Kontrollstelle in Urdorf prüfen lassen. Die Kosten der Kontrollarbeit belief sich im vergangenen Jahr auf insgesamt CHF 4'100.00; davon entfielen CHF 1'025.00 auf Birmensdorf.

Ruftaxi wird definitiv

Ende Mai 2018 hat der Gemeinderat einen Ruftaxi-Betrieb zwischen Landikon und Bahnhof Birmensdorf ins Leben gerufen. Das Angebot wurde vom Gemeinderat Ende Januar 2019 verlängert und gleichzeitig ausgeweitet; das Notbudget führte allerdings zur vorübergehenden Einstellung des Betriebs. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung zum Ruftaxi waren durchwegs positiv, weshalb der Gemeinderat das Ruftaxi per Anfang 2020 definitiv installiert hat. Neu ist die Yourmile AG (7x7 Fahrdienste) mit dem Betrieb beauftragt.


Dokument Gemeinderat; Sitzung vom 16. Dezember 2019 und Zirkulationsentscheid vom 19. Dezember 2019; Kurzmitteilungen (pdf, 25.9 kB)


Datum der Neuigkeit 10. Jan. 2020

get Acrobat Reader Dieser Web-Auftritt beinhaltet PDF-Dateien. Um diese Dateien öffnen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie kostenlos herunterladen können.

Top